Kundalini Yoga


Das Yoga des Bewusstseins


Kundalini Yoga ist eine ganzheitliche Methode der Körper- und Energiearbeit. Es basiert auf einer jahrtausende alten Erfahrungswissenschaft und wurde Ende der Sechziger Jahre von Yogi Bhajan, dem Meister des Kundalini-Yoga, von Indien aus in den Westen gebracht.

 

Kundalini Yoga ermöglicht uns, unser physisches und psychisches Wohlbefinden zu verbessern, unser Drüsensystem zu balancieren, unser Nervensystem zu stärken, unsere Lungenkapazität zu steigern und emotionale Blockaden zu beseitigen.

 

Es beruhigt den Geist und gibt uns die nötige Neutralität, um unseren wechselhaften Gedanken, Wünschen und Emotionen gelassener zu begegnen. Kundalini Yoga hilft uns all jene Stärken zu entwickeln, die in der heutigen Zeit von großer Wichtigkeit sind - Nervenstärke, Klarheit, Bewusstheit und vor allem: ein offenes liebendes Herz.

 

Dieses Yoga erfordert keine besonderen körperlichen Fähigkeiten oder Vorkenntnisse. Körperübungen, Pranayama (Atemtechniken), Entspannung, Meditation und Chanten (Singen von Mantren) sind feste Bestandteile einer Unterrichtsstunde.